Misteln räuchern

Mistel, Eisenkraut, Brunnenkresse und Mädesüß waren die magischen Kräuter der Druiden, die über großes Kräuterwissen verfügten. Diese Kräuter sollen besondere Kräfte haben, weshalb man ihnen auch die Bezeichnung heilige Kräuter der Kelten gab.

Klick hier und lies dazu mehr...
€3,40 * Preis zzgl. Versandkosten(Lieferung und Zahlung)
Grundpr: €6,80 / je 100 g
Lieferzeit: ca. 1 bis 3 Werktage
+ -
In den Warenkorb legen
Artikelnummer:: 1434
S: 12
Grundpr: €6,80 / je 100 g

Mistelkraut

Viscum album

Misteln, (Viscum album) Inhalt: 50 Gramm / 6,80 € je 100 g.

Mistel, Eisenkraut und Mädesüß waren die magischen Kräuter der keltischen Druiden, die über großes Kräuterwissen verfügten. Diese Kräuter sollen besondere Kräfte haben, weshalb man ihnen auch die Bezeichnung “heilige Kräuter der Kelten” gab.

Zu diesen magischen oder heiligen Kräutern, zählt auch die Brunnenkresse.

Die Mistel war früher eine wichtige magische Pflanze, die von den Druiden mit goldenen Sicheln geschnitten wurde und nicht zu Boden fallen durfte, weil sonst ihre Wirkung verloren ginge. Auch galt sie damals als Allheilmittel. Zur Wintersonnenwende wird sie mancherorts auch heute noch  an Haustüren gehängt, um das Haus und seine Bewohner vor Schaden zu schützen. Welches Paar sich unter ihnen küsst, soll glücklich werden. 

In der gemanisch keltischen Mythologie ist die Mistel als Zauberpflanze bekannt, die den Zugang zur Unterwelt öffnen soll und dämonenabwehrende Kraft besitzt; symbolisiert sie Fruchtbarkeit und die Kontinuität des Lebens und war auch den alten Germanen heilig. Zum Räuchern, für deine Rituale und Zaubersprüche.

Der Duft der Misteln (Viscum album) ist krautig-süß.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »