Rituale mit Kerzen

Kerzenmagie

Kerzenzauber und Rituale

 

Rituale mit Kerzen. Für magische Rituale und Zauber werden zumeist Kerzen abgebrannt.

MagieHexenkunst und magische Rituale sind uralte Praktiken, die es in allen Kulturen und auf der ganzen Welt gab und noch immer gibt.

So ist schon das Ausblasen der Kerzen auf einer Geburtstagstorte, während man sich dabei etwas wünschtMagie

Allerdings verwenden wir Kerzenlöscherbei Hexenzaubern und Ritualen zum Ausmachen der Kerzen einen Kerzenlöscher, weil viele von uns glauben, dass das Ausblasen die guten Geister vertreibt, die sich sehr gern um eine Kerzenflamme einfinden sollen. Andere sind der Ansicht, dass es die gute Magie vertreibt, die man gerade wirken wollte. Wieder andere denken, dass es falsch ist, das Element Feuer (die Kerzenflamme)  mit dem Element Luft (der Atem beim Ausblasen) zu verscheuchen. Und einige sind der Ansicht, dass man mit seinem Atem nicht ein anderes Lebewesen töten sollte, für das sie das Feuer halten. Für sie ist das Feuer nämlich ein lebendiges Wesen, dass genau wie wir, atmet und ißt. Und jeder weiß ja, dass ein außer Kontrolle geratenes Feuer tatsächlich frißt, was sich ihm bietet. Darum also der Kerzenlöscher. Oder man drückt die Flamme am Docht mit feuchtem Daumen und Zeigefinger aus.

 

farbige durchgefärbte KerzenDa auch Farben in der Magie eine große Rolle spielen, verwenden wir für die Kerzenmagie farbige und vorzugweise durchgefärbte Kerzen, die in jedem gut sortierten Esoterik Shop oder Hexenladen, in vielen Formen und Farben zu bekommen sind. Wer komplexere Rituale und Zaubersprüche durchführen will, verwendet außerdem noch Altarkerzen, die meistens weiß oder schwarz sind.Figurenkerzen für magische Zwecke
 

Für spezielle Zeremonien und Rituale gibt es auch Figurenkerzen, in
den unterschiedlichsten Formen.

Zum Beispiel die Figurenkerze Hand Of Glory Figurenkerze, Rumeshand /Hand Of Glory, Reversible (Ruhmeshand, Reversible (innen rot, außen schwarz)). In alter Zeit wurde in Europa der „Hand des Ruhmes", eine getrocknete und in Essig gelegte Hand eines Gehenkten, starke, magische Kräfte zugeschrieben. Stellt man eine brennende Kerze, aus dem Fett eines am Galgen Erhängten, in die „Hand des Ruhmes", so glaubte man, lähmt sie alle, die sie sehen. Zündete man die vertrockneten Finger, der Hand des Toten an, so war diese selbst die Kerze. Angeblich konnten diese gruseligen Kerzen nur mit Milch gelöscht werden.

Heute werden die, diesen Ruhmeshänden, nachempfundenen Kerzen benutzt, um sich vor Diebstahl und bösem Zauber zu schützen. Oder aber, um einen Übeltäter, mit Hilfe eines entsprechenden Zaubers, seiner gerechten Strafe zuzuführen. Aber Vorsicht. Nur bei einem wirklichen Übeltäter wirkt der Hand Of Glory Zauber, bei einem Unschuldigen trifft es den Ausführenden selbst. 

 

 

 

Hier im Hexenshop, Alraune Esoterik bekommst Du (fast) alle Kerzen, die Du für Deine Rituale und Zaubersprüche und Deine Rituale mit Kerzen brauchst.