Altartücher und Pentakel

Min: €0 Max: €40

Altartücher und Pentakel

Altartücher gehören zum Ritualzubehör der Hexen.

Das Altar- Pentakel gilt als Ritual-Werkzeug. Man kann darauf zum Beispiel andere Werkzeuge oder Amulette legen, die geweiht und/oder  aufgeladen werden sollen. Das Pentakel repräsentiert das Element  Erde, und  wird in den meisten Traditionen dem Norden zugeordnet.

Die Altartücher gibt es in vielen Farben, verschiedenen Designs, sie sind nicht nur für den Altar zu gebrauchen. Es gibt sie mit schützendem Pentagramm, Triquetta oder unbedruckt, in verschiedenen Farben. Je nach Zweck und Ziel der magischen Handlung oder der Zeremonie, kommt eine bestimmte Farbe des Altartuchs, der Kerzen oder auch der Kleidung, zum Einsatz. 

Das Pentagramm ist das wichtigste und stärkste magische Schutzzeichen das auch schon unsere Vorfahren kannten. Es ist das wichtigste Symbol im Hexenkult, der Zauberkunst und der Magie. Als Bannzeichen gegen das Böse kommt es ebenfalls zum Einsatz. In seiner aufrechten Form, symbolisiert die Harmonie der Elemente. In umgekehrter Form nennt man es zB. Drudenfuß, Hexenstern, Pentagramma, um nur einige davon zu nennen.

Ein dreifacher Knoten, auch Triassymbol oder Triquetta (Triquetra), steht für die Dreiheit. So wird er auch sehr oft als Zeichen für die große Göttin verwendet, die auch die Dreiheit in sich vereint. So begegnet sie uns in drei Aspekten, nämlich mal als Jungfrau, mal als Mutter und schließlich als Greisin, oder besser gesagt, als Alte Weise.

Altartücher und Pentakel auch bestellbar unter www.alraunes-hexenshop.de